Sie sind hier: Start > 
DeutschEnglish
30.4.2017 : 14:43 : +0200

Start

Meldung

Meeting Joint

Die neue Theaterproduktion des Greta-Theaters im Energeticon

Die Themen, die Jugendliche beschäftigen, brachte das GRETA-Theater in diesem Jahr auf die Bühne. Es ging um Liebe, Freundschaft, Drogen und die lästigen Eltern.  Kurzweilig inszeniert und mit zum Teil rappenden Darstellern, gelang es dem jungen Ensemble sehr schnell, die ca. 125 Schülerinnen und Schüler in ihren Bann zu ziehen.

Diese verfolgten die Geschichte von Marie, die von zu Hause wegläuft und nicht mehr zur Schule geht. Muss sie den neuen Freund ihrer Mutter akzeptieren? Kann sie sich auf Ann, ihre allseits beliebte Freundin verlassen? Und was ist mit deren Freund Louis, der gern mal kifft, das Leben leichtnimmt und plötzlich häufiger in ihrem Versteck auftaucht? –  Irrungen, Wirrungen, Gefühlschaos pur.

Das einstündige Stück überzeugte in jedweder Hinsicht. Die Zuschauer zeigten sich in der anschließenden Besprechung begeistert, viele nutzten das Gespräch mit den Schauspielern für Fragen rund um die Aufführung.

Dieses kulturelle Ereignis wurde – wie dankenswerter Weise jedes Jahr – vom Bildungsbüro der StädteRegion Aachen finanziert.