Sie sind hier: Start > 
DeutschEnglish
26.6.2017 : 14:14 : +0200

Start

Meldung

Tanzprojekt ENERGIE

Abschlusspräsentation in der Jugendkunstschule ‚Aber Hallo‘

Kurz vor der Aufführung: die Nervosität ist fast greifbar! Soundcheck, letzte Besprechung und dann ging es auf die Bühne.

Die Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsvorbereitung und aus den Internationalen Förderklassen zeigten das, woran sie wochenlang mit Stephanie Sellin-Springer, Yvonne Eibig und Isabell Tuzulana gearbeitet hatten. Die Profi-Tänzerinnen von ‚ART bewegt e.V.‘ hatten in Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule die Jugendlichen für neue Tanz- und Bewegungsformen begeistert. Das war auch das Ziel des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Bundesverband Tanz in Schulen e.V. geförderte Projekt.

Die Schülerinnen und Schüler, die bis vor ein paar Wochen in Sachen Tanz noch völlig unerfahren waren, zeigten eine hervorragende Bühnenshow. Die Akteure bewegten sich in einer Choreographie mit Anteilen aus Hip-Hop und Breakdance, die sie selbst entworfen und unter Anleitung umgesetzt haben. Die Reaktion des Publikums während und nach der Aufführung belohnte die Beharrlichkeit der Schülerinnen und Schüler, hatten sie doch so manchen Nachmittag zur Probe geopfert und im Energeticon und in der Jugendkunstschule verbracht und manchmal auch an ihren Fähigkeiten gezweifelt.

Am Ende der Präsentation waren die Tänzerinnen und Tänzer zu Recht stolz auf das, was sie geleistet haben. Ausdrücklich wurde vom Publikum – unter denen sich u.a. Mitschüler und Lehrer befanden – die Bitte geäußert, eine weitere Aufführung in der Schule zu geben.