BK Alsdorf
menu

Infos für Schulabgänger

Das Berufskolleg ist die Schule für alle, die ihre 10-jährige Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, noch nicht 18 sind und keine andere Schule, Fachhochschule oder Hochschule besuchen.

Ein Berufskolleg besteht aus mehreren Schulen

Die wichtigste ist  die Berufsschule. Wenn man eine Lehre macht, also eine Ausbildung in einem Betrieb, besucht man durchschnittlich 12 Stunden pro Woche die Berufsschule. Angemeldet wird man vom Ausbilder. Eine Lehre zu machen, hat den Vorteil, dass man eine Ausbildungsvergütung von mehreren hundert Euro pro Monat bekommt.

Wenn Du zwar einen Schulabschluss, aber keinen Ausbildungsvertrag hast, kannst Du Dich für eine Angebotsschule bei uns anmelden. So kannst Du Deinen Schulabschluss verbessern, um dann Deinen Wunsch-Ausbildungsvertrag zu bekommen oder ein Studium aufnehmen zu können. Je nach bisherigem Schulabschluss (FOR+Quali, FOR/10b, 10a, Klasse 9) gibt es dazu bei uns unterschiedliche Schulen (die heißen bei uns Bildungsgänge).

Schau Dir unsere Angebote an und wende Dich bei Fragen an unser Sekretariat oder an die angegebenen Ansprechpartner.

Wenn Du die für Dich passende Fachrichtung bei uns nicht findest, sieh doch mal bei anderen Berufskollegs in der Nähe nach.

Wenn Du noch unschlüssig bist, besuche die Ausbildungsmessen oder mache eine Laufbahn-Beratung.

Ich habe noch keinen Schulabschluss

Dann mache ihn bei uns! Unsere Ausbildungsvorbereitung ermöglicht Dir den Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9.

Außerdem vermittelt sie berufliche Kenntnisse inklusive Praxis in verschiedenen Bereichen. Die Ausbildungsvorbereitung ist also auch eine Chance, einen Beruf zu finden, der zu Dir passt! 

Die Ausbildungsvorbereitung ist gesetzliche Pflicht für alle, die am 1.8. noch nicht volljährig sind und keine andere Ausbildung machen. Das betrifft sogar auch diejenigen, die schon einen Schulabschluss haben.

Berichte

Nachdem es Norbert van Hall und Udo Imme an unserem Berufskolleg als einzigem in der Bundesrepublik gelungen ist, hier eine Ausbildung mit...

Weiterlesen

Seminar der Firma Dehn am Berufskolleg Alsdorf im Mai 2017

Weiterlesen

Dass Luftfahrtausbildung am Berufskolleg Alsdorf mehr als theoretische und praktische Ausbildung ist, zeigte sich am vergangenen Freitag.

Gemeinsam...

Weiterlesen

Gut gefüllt waren die Beratungstische im Forum des Berufskollegs am 4.2.2017, dem Beratungs- und Informationstag. Kein Wunder, denn die Bandbreite der...

Weiterlesen

Europa lebt. Und zwar durch den aktiven Kontakt seiner Bürger, die Grenzen nicht mehr als Hemmnis oder Barriere begreifen, als etwas Trennendes,...

Weiterlesen

Vom 4. - 8.12.16 war eine Delegation unseres Berufskollegs zu Besuch bei zwei berufsbildenden Schulen in Norditalien. Diese Reise ist ein direktes...

Weiterlesen

Während der Sommerferien absolvierten Jens Helgers und Jonas Merkelbach der ITA14 ihr Praktikum bei der Firma Ericsson im Eurolab Aachen. Am Mittwoch,...

Weiterlesen

Am 26.10.16 erhielt das Berufskolleg Alsdorf Besuch von der RWTH.

Frau Espe berichtete zusammen mit Felix Heitbrock, der vor zwei Jahren sein Abitur...

Weiterlesen

Überspannungsschutzseminar am Berufskolleg Alsdorf

Weiterlesen

Der Umweltgedanke nimmt einen wichtiger werdenden Platz in der beruflichen Praxis ein. Zum Berufsbild des Elektronikers gehört nicht nur die...

Weiterlesen

Laufbahn-Beratung für Schüler

Wir informieren und beraten

  • auf Ausbildungsmessen wie der ZAB im Mai oder dem Alsdorfer Ausbildungsmarkt im Juni
  • auf Informationsveranstaltungen in abgebenden Schulen (Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen)
  • an unserem alljährlichen Beratungs- und Informationstag an einem Samstag Ende Januar oder Anfang Februar (siehe Termine)
  • individuell nach Terminabsprache

Zertifizierungen