Sie sind hier: Weiterbildung > Maschinenbautechnik (FSB) > 
DeutschEnglish
30.4.2017 : 14:45 : +0200

Weiterbildung

Ansprechpartner

Bernhard Schlösser
Maschinentechnik, Techn. Informatik
Bildungsgangleiter FS Maschinentechnik und BF Automatisierungstechnik

Fachschule für Technik Fachrichtung Maschinenbautechnik

Was können Sie bei uns erreichen?

Wir bieten einen Abschluss als staatlich geprüfter Techniker.

Die Fachschule ist eine Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Wir bieten in Teilzeitform (berufsbegleitend) eine berufliche Weiterbildung mit einem staatlich zertifizierten Berufsabschluss.

Sie qualifizieren sich zur Übernahme erweiterter Verantwortung und Führungstätigkeit

Wir vermitteln erweiterte berufliche Fähigkeiten und Kenntnisse für Fachkräfte in der beruflichen Praxis.

Sie qualifizieren sich für übergreifende oder spezielle Aufgaben koordinierender, gestaltender, anhaltender oder pädagogischer Art. Gelernt wird, komplexe Arbeiten selbständig zu bewältigen, Entscheidungen zu treffen, ihre Umsetzung zu planen, sie durchzuführen und zu reflektieren, verantwortlich in aufgaben- und projektbezogenen Teams tätig zu werden, Führungsaufgaben in definierten Funktionsbereichen zu übernehmen.

Sie qualifizieren sich zur beruflichen Selbständigkeit

Der Abschluss der Fachschule befähigt zur beruflichen Selbständigkeit und ist z. B, anerkannt als Voraussetzung für die Eintragung in der Handwerksrolle.

Sie erwerben, berufsbegleitend, eine erweiterte berufliche Handlungskompetenz:

Durch erweiterte Fachkompetenz werden Sie befähigt, berufliche Aufgaben selbständig, sachgerecht und methodengeleitet zu bearbeiten und die Ergebnisse zu beurteilen.

Wir unterstützen die Entfaltung Ihrer Human- und Sozialkompetenz.

Diese zeigt sich in der Fähigkeit, in gesellschaftlichen wie beruflichen Situationen verantwortungsvoll zu handeln. Insbesondere im Hinblick auf Teamarbeit bedeutet dies im beruflichen Kontext die Fähigkeit zur Gestaltung von Kommunikationsprozessen.

Die Förderung der Methodenkompetenz ermöglicht zielgerichtetes, planmäßiges Vorgehen bei der Bearbeitung komplexer Aufgaben. Planungsverfahren, Arbeitstechniken und Lösungsstrategien sollen zur Bewältigung von Aufgaben und Problemen selbständig ausgewählt, angewandt und weiterentwickelt werden.

Ihre verbesserte Lernkompetenz ist die Grundlage, um aktiv und eigenständig an den gesellschaftlichen und beruflichen Veränderungen teilnehmen zu können. Hierzu gehört auch Ihre Fähigkeit und Bereitschaft, im Beruf und über den Beruf hinaus Ihre persönlichen Lernstrategien und Lerntechniken weiter entwickeln zu können.

Wir orientieren uns an den aktuellen Qualifikationsanforderungen der Arbeitswelt und berücksichtigen Belange und Anforderungen der heimischen Wirtschaft

Unsere Arbeitswelt ist sowohl regional als auch global von Wandlungen und Umbrüchen in der Produktion geprägt. Die veränderten Anforderungen ermitteln wir regelmäßig durch die Analyse aktueller Stellenanzeigen und Firmenbefragungen, um flexibel neue Qualifikationsanforderungen aufnehmen zu können. Dabei ist erkennbar, dass generell bei der Umsetzung neuer Techniken auf der Ebene zwischen den Ingenieuren mit Hochschulabschluss einerseits und den qualifizierten Fachkräften andererseits der Techniker bzw. die Technikerin eine Mittlerfunktion einnimmt.

Wollen Sie anschließend an einer Fachhochschule weiterstudieren?

Sie können mit dem erfolgreichen Abschluss der Technikerausbildung auch die Fachhochschulreife erwerben, wenn Sie am Ende der Ausbildung eine zusätzliche Prüfung im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich ablegen. Der Abschluss ist durch Vereinbarung der Kultusministerkonferenz bundesweit anerkannt.

Wer sind wir?

Wir verstehen uns als Fachleute beruflicher Bildung, die sich fachlich und didaktisch-methodisch permanent fortbilden und aufgrund ihrer Erfahrung einen professionellen und aktuellen Unterricht anbieten.

Welche Lernortumgebung erwartet Sie?

Wir bieten eine zeitgemäße und fortschrittliche Ausbildung im modernen und gut ausgestatteten Berufskolleg Alsdorf.

Was erwarten wir von Ihnen?

Wir erwarten leistungsbereite Studierende, die abends nach ihrer Arbeit zur Weiterbildung bereit sind. Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Fachbereich Metall und eine bis zur Abschlussprüfung entsprechende Berufsausübung von mindestens einem Jahr sind Voraussetzung.

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Die Fachschule für Technik am Berufskolleg Alsdorf ist eine staatliche Schule. Ein Schulgeld wird nicht erhoben. Die Lehrbücher müssen auf eigene Kosten beschafft werden.

Welche Unterlagen benötigen wir für Ihre Anmeldung?

  • Initiates file downloadAnmeldeformular
  • Kopie des Hauptschulabschlusszeugnisses
  • Kopie des Facharbeiterbriefes
  • Lebenslauf mit Bildungsgang
  • letztes Berufsschulzeugnis

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Unser Opens internal link in current windowSekretariat arrangiert für Sie einen Gesprächstermin