menu

Bau und Metallmaler/in

Seit 2003 werden Bau- und Metallmaler/innen bei uns unterrichtet. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Dieser Beruf ist eine Rehabilitations-Maßnahme . Sie wird durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert und von verschiedenen sozialen Maßnahmeträgern begleitet. Die Auszubildenden haben entweder eine Lehrstelle oder sie werden in einer Ausbildungswerkstatt betreut. Unser Bildungsgang arbeitet eng mit den folgenden Maßnahmeträgern zusammen:

  • Perspektive
  • BiSS
  • Dürener Christen
  • RAG
  • Qualitec

Für die praktische Ausbildung in den Betrieben oder in den Ausbildungswerkstätten existiert eine Ausbildungsordnung. Der Beruf Bau- und Metallmaler/in hat die Schwerpunkte:

  • Maler
  • Fahrzeuglackierer

Eine Überbetriebliche Unterweisung existiert derzeit noch nicht. Die Zwischenprüfung und die Abschlussprüfung werden von der Maler- und Lackiererinnung Aachen  durchgeführt. Lediglich die praktische Abschlussprüfung für Auszubildende mit dem Schwerpunkt Fahrzeuglackierer wird vor dem Prüfungsausschuss der Fahrzeuglackiererinnung Aachen abgelegt.

Eingangsvoraussetzung

Psychologische Untersuchung/Zertifizierung durch die Bundesagentur für Arbeit

Schulbereich

Die Bau- und Metallmaler werden berufsbezogen in Technologie, Mathematik, Technisches Zeichnen und Gestaltung unterrichtet. Die allgemeinbildenden Fächer sind Deutsch/Kommunikation, Sport/Gesundheitserziehung, Politik, Wirtschaftslehre und Religion.

Ansprechpartner

Jürgen Müller-Sieberg

Bildungsgangleiter Maler
 
Kunst, Kunstwissenschaften