BK Alsdorf
menu

Ausbildungsvorbereitung

Du bist bald mit der Schule fertig, bist auch am 1.8. noch nicht volljährig und hast noch keine Pläne? Dann kommst Du in das Berufskolleg zur Ausbildungsvorbereitung.

Erklärung: Es gibt eine Berufsschulpflicht bis zum Ende des Schuljahres (Beginn 1.8.), in dem Du 18 Jahre alt geworden bist oder in dem Du einen Schulabschluss am Berufskolleg machst.

Es gibt die Ausbildungsvorbereitung Vollzeit oder Teilzeit. Sie dauert ein Jahr, bereitet auf die Berufsausbildung vor und ermöglicht bei Bedarf den Erwerb des Hauptschulabschlusses Klasse 9. 

  • Die Ausbildungsvorbereitung Vollzeit vermittelt berufliche Kenntnisse und beinhaltet ein betriebliches Praktikum, das von den Lehrkräften intensiv begleitet und bewertet wird. Dazu zählen die Vorbereitung auf das Praktikum, die Entwicklung individueller Förderpläne, Entwicklungsgespräche, Praktikumsbesuche, Absprachen mit den Betrieben, Bewertung von Praktikumsaufgaben sowie die Reflexion des Praktikums.
  • Die Teilzeit-Variante findet an zwei Tagen pro Woche statt. An den übrigen drei Tagen gehst Du nach Rücksprache mit uns entweder arbeiten (Du suchst Dir selbst einen Job und gehst so ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis ein) oder Du nimmst an einer berufsvorbereitenden Maßnahme der Bundesagentur für Arbeit oder am Werkstattjahr teil, oder Du arbeitest in einem Betrieb als Schülerpraktikant(in).

Wir bieten die Fachrichtungen Farbtechnik und Raumgestaltung, Ernährungs- und Versorgungsmanagement, Metalltechnik, Gesundheitswesen, Textiltechnik und Bekleidung.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Unterstützung nach den Richtlinien des Berufsausbildungsförderungsgesetzes (BAFöG) gewährt werden. Auskunft hierzu erteilt das BAFöG-Amt der StädteRegion Aachen.

Anmeldeformular

Pause