BK Alsdorf
menu

Beratung für Schüler

Das Beratungsteam

Wir wollen vertrauensvolle Ansprechpartner sein für alle Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs Alsdorf, die in persönlichen Angelegenheiten nach Hilfe suchen. Dabei kann es sich beispielsweise um Konflikte im familiären oder schulischen Umfeld, Bedrohung durch Gewalt, Probleme aus dem Konsum von Suchtstoffen oder Lernschwierigkeiten handeln.
Der erste Kontakt dient dazu, möglichst kurzfristig eine Verabredung zu treffen, an der ein ausführliches, vertrauliches Beratungsgespräch in ungestörter Atmosphäre stattfinden kann. Dafür stehen die Räume von Sprungbrett oder der Beratungsraum DU12 zur Verfügung.
Frau Pankoke und Herr Lindner sind insbesondere in den Pausen bis ca. 13.30 Uhr über das Lehrerzimmer oder das Sekretariat zu erreichen.
Frau Klarowski und Frau Simon sind täglich von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr in den Räumen von Sprungbrett im C-Trakt der Schule anzutreffen. 
Wer Hilfe braucht, sucht sich die Beraterin, den Berater aus dem Team selbst aus. Natürlich ist die Beratung freiwillig und kann jederzeit vom Ratsuchenden beendet werden. Vertraulichkeit und Verschwiegenheit sind selbstverständlich. Wichtig ist, zu wissen, dass die Beratung eine Hilfe zur Selbsthilfe ist, das heißt: Das Beratungsteam löst die Probleme nicht für die Ratsuchenden sondern hilft den Betroffenen, selbst Lösungen zu finden.
Manchmal kann es auch sein, dass die Beraterin/der Betrater es für besser hält, dass sich die ratsuchende Person an eine spezielle Beratungsstelle außerhalb der Schule wendet. Dann wird bei der Kontaktaufnahme mit der Beratungsstelle geholfen.
Im laufenden Schuljahr stellt sich das Beratungsteam mit Aktionstagen zu  bestimmten Themen vor. So gibt es z.B. Infostände, Spiele, Quiz oder Selbsttests zur Alkoholprävention an Weiberfastnacht oder Aktionen zur Aidsprävention am Weltaidstag. 

Die SV - Lehrer/innen (siehe auch dort)

Die SV - oder Verbildungslehrer werden zu Beginn jedes Schuljahres von der Schülervertretung gewählt. Sie helfen besonders im innerschulischen Bereich zum Beispiel bei Mobbing, Problemen mit Lehrern/Lehrerinnen und stehen auch als Begleitung und Unterstützung bei Teilkonferenzen zur Verfügung. Zusammen mit dem Team der Schüler- und Klassensprecher organisieren sie Schulaktionen wie z.B. Fußballturniere, Spendenaktionen und dergleichen und helfen, dass Schülerinitiativen umgesetzt werden und erfolgreich sind. Erreichbar sind sie in den Pausen im Lehrerzimmer. 

Das Beratungsteam für ausländische Schülerinnen und Schüler

Speziell für die Schülerinnen und Schüler der IFK sind die Beraterinnen Martina Schnieders und Simone Hacker da. Sie beraten, unterstützen und helfen vor allem da, wo es sprachliche Probleme, Schwierigkeiten mit Ämtern, Formularen und Verwaltungsabläufen kommt. Aber auch bei der Suche nach einem Praktikumsplatz oder der passsenden Berufsausbildung finden Schülerinnen und Schüler hier Rat und Hilfe. Ihr Büro ist im AE-Trakt. Dort sind die Zeiten angeschlagen, zu denen sie erreichbar sind.

Ansprechpartner