BK Alsdorf
menu

Meldung

MANGA ROCKS!

Seit Beginn des Schuljahres lernen die Schülerinnen und Schüler der Informationstechnischen Assistenten (ITF) Computerspiele zu entwickeln.

Für die Klassen ITF17 und ITF18 stand Ende November ein besonderer Unterricht auf dem Plan. Unsere angehenden Informationstechnischen Assistenten wurden an diesem Tag in die Kunst des Zeichnens eingeführt – ganz altmodisch mit Stift und Papier. Unter fachkundiger Anleitung von Comiczeichner und Illustrator Reinhard Horst lernten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Figurenzeichnens im Manga-Stil. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Mangas ging es direkt los. Aus den geometrischen Grundformen wurden die Köpfe und Gesichter von Mädchen und Jungen gezaubert. Handelte es sich anfänglich noch um reine Bleistiftzeichnungen, so wurden daraus nach einem Exkurs über Farbgebung und Schattierung stimmungsvolle, farbige Bilder. Beeindruckende Bilder!

Nicht nur Herr Horst und der betreuende Lehrer Herr Meier waren begeistert von den Zeichnungen, sondern vor allem auch die Schülerinnen und Schüler selber, denen oft gar nicht bewusst war, wie gut sie zeichnen können.

Nun mag der ein oder sich fragen, warum IT-Schüler einen Zeichenkurs absolvieren. Und noch dazu auf Papier. Obwohl Computerspielen manchmal noch der Ruf des geistlosen Zeitvertreibs anhängt, bietet gerade die Entwicklung von Computerspielen eine wahre Zauberkiste zum Lernen. Sie verbinden nicht nur viele technische Disziplinen wie Mathematik, Physik und Softwaretechnik, sondern fördern auch Kreativität und Phantasie. Eine besondere Bedeutung hat bei den meisten Spielen die grafische Gestaltung. Bestimmt sie doch ganz wesentlich die Atmosphäre eines Spiels. Aber Zeichnen will gelernt sein. Das gilt umso mehr für den Computer. Wer schon einmal versucht hat, mit der Computermaus zu zeichnen, kann vermutlich ein Lied davon singen. Auf Papier ist erst mal vieles leichter – das Zeichnen am Computer wartet noch auf die ITF. Wir haben noch viel vor!

Mit dem Manga-Kurs und dem Einstieg in die Zeichentechniken haben die Schülerinnen und Schüler einen weiteren kleinen Schritt auf dem Weg zum ersten, eigenen Spiel getan. Ein besonderer Dank gilt Herrn Horst für die tolle Kursbetreuung und der StädteRegion Aachen, die uns über die Bildungszugabe diesen Kurs ermöglicht hat.