BK Alsdorf
menu

Meldung

Pensionärskaffee 2014

Alle Jahre wieder bietet die beschauliche Advents- und Weihnachtszeit eine willkommene Gelegenheit, Kolleginnen und Kollegen, die sich in der Vergangenheit um das Berufskolleg und vor allem natürlich um unsere Schüler verdient gemacht haben, einzuladen, um Kontakte zu vertiefen und zu pflegen, guter alter Zeiten zu gedenken und die Erinnerungen daran aufzufrischen. Und Michael Perlhefter hatte es sich einmal mehr nicht nehmen lassen, mit seinen jugendlichen Helfern der Jahreszeit gemäß kalorienreiches Backwerk in üppigem Maß herzustellen, delikate Kuchen, reich dekorierte Torten und zierliche Plätzchen sowie schwere, Rosinen-haltige, schmackhafte Stollen, dass dieser zentrale Schulflügel schon vor dem Beginn der Feier fast wie eine Konditorei duftete, einen wahren Augenschmaus bot und einem das Wasser im Munde zusammenströmen ließ, und so hatte er damit ganz handfest dazu beigetragen, dass hier wirklich von einer Erfrischung die Rede sein konnte. Apropos frisch: Auch wenn einige der Kollegen seit Jahren dem Schulalltag entwöhnt sind, waren sie auch als Rentner gern und zahlreich der Einladung in ihre alte Wirkungsstätte gefolgt, ließen frühere Zeiten aufleben und machten überwiegend einen derart rüstigen Eindruck, dass auch die „Aktiven“ der nahenden Pensionierung mit weniger Sorge entgegensehen können. Als Schulleiter empfing Thomas Becker die Gäste, dankte dem Küchen-Team für seine Leistungen und erinnerte an die wichtigsten Ereignisse des Jahres. (Rumler)