BK Alsdorf
menu

Meldung

Abistreich des Beruflichen Gymnasiums

Für eine besondere Überraschung sorgten die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums an ihrem letzten Schultag am 18. März. Der Zugang zu den Klassen des AE-Traktes war von ihnen mit Paketklebeband und 1500 Luftballons blockiert worden, sodass die Lehrer sich ihren Weg zu den Klassen freikämpfen mussten. Viele Ballons waren von den Schülerinnen und Schülern mit Sprüchen und Zitaten, die ihnen aus drei Jahren Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten in Erinnerung geblieben waren, beschriftet worden.

Und dass alle Abiturienten neben ihrer Zulassung zum Abitur auch im Gegensatz zu mancher Praktik in anderen Städten (Lebens-)Reife bewiesen haben, zeigte sich auch dadurch, dass sie nach dem gelungenen Spaß aufräumten und Flure und Klassen blitzsauber hinterließen.

Das Kollegium wünscht allen Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Gymnasiums, dass auch die bevorstehenden Abiturprüfungen im April so erfolgreich verlaufen werden.