BK Alsdorf
menu

Meldung

BK A laaf - gegen Alkoholmissbrauch

Der glückliche Gewinner konnte den Gutschein in Anwesenheit des Beratungsteams vom stellvertretenden Schulleiter Jürgen Weckler entgegennehmen. Auch von ihm: Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin dann mal jeck – sagten sich die Mitglieder des Beratungsteams, unterstützt von H.Bartsch und U.Schöpping. Am Fettdonnerstag, auch Weiberfastnacht oder in Mundart: Wiewerfastelovend genannt, schmissen sie sich in farbenfrohe Kostüme, richteten die Eingangshalle des Berufskollegs bunt her und ließen die Hits der Karnevalssession erklingen.

Unter dem Motto „Kenn dein Limit“ waren die Schülerinnen und Schüler zu alkoholfreien Cocktails eingeladen. Rezeptheftchen gab es gratis dazu.

Mit ausgelegten Informationsmaterialien und an Info-Stellwänden konnte man sich vor den Karnevalstagen über die Probleme und Folgen ungesunden Alkoholgenusses informieren.

Diese Präventionsaktion hat schon Tradition am BKA, dankenswerterweise wieder finanziell unterstützt vom Förderverein unserer Schule. Überraschend viele Klassen folgten der Einladung. An dieser Stelle danken wir herzlich den Kolleginnen und Kollegen, die uns mit ihren Klassen besuchten und so die Initiative ihres Beratungsteams unterstützten.

Die Teilnehmenden hatten dann auch mächtig Spaß beim Ausprobieren der Rauschbrillen, die die optischen Einschränkungen bei übermäßigem Alkoholgenuss simulierten. So haute es den ein oder anderen aus den Schikanen des anspruchsvoll gesteckten Laufprobeparcours.

Stark eingeschränktes Sehvermögen macht das Aufheben von Kleingegenständen oder das Treffen eines nur wenige Meter entfernten Eimers mit dem Ball zu einer schier unerfüllbaren Aufgabe.

So wurde nicht nur informiert sondern erfahr- und begreifbar, welche verheerenden Folgen sich aus Selbstüberschätzung, Enthemmung und Verlust von Selbstkontrolle für Teilnahme am Straßenverkehr, angemessenes Sozialverhalten und Respekt vor dem anderen Geschlecht ergeben können.

Das erworbene Wissen haben 52 Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme am Alkoholquiz „Null Alkohol – VOLL POWER“ genutzt. Sieben fanden für alle 10 Fragen die richtigen Antworten. Als Gewinner, der sich über den Gutschein für 2 Kinokarten freuen darf, zog A.Simon als Glücksfee Konrad Sekulla aus der Klasse EL 15 B. Herzliche Gratulation! 

Großes Lob gab es vom Beratungsteam für die Schüler der BM 16, die ohne Murren bis zum Schluss beim Spülen, Abbauen und Aufräumen halfen, bevor sie sich fröhlich in die aktive Feldforschung hiesiger Brauchtumspflege verabschiedeten – wie alle anderen Klassen.

 Alle? Nein, nicht alle! Die armen „Elektriker“ wurden bis zum bitteren Schulschluss noch mit einer Klausur gequält. Ob sich diese „Tradition“ für nächstes Jahr einmal überdenken lässt? „Kenn dein Limit!“

... soll es dann auch wieder heißen.