menu

Meldung

Auszeichnung mit dem Pflegeherz

Das Seniorenheim St. Josef in Alsdorf Busch verleiht besondere Ehrung

Seit nunmehr acht Jahren besuchen uns wöchentlich einige Bewohner des Seniorenheims St. Josef. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales wird zunächst gekocht. Nach dem gemeinsamen Essen sind die Jugendlichen für die Aktivierung und Mobilisierung der Seniorinnen und Senioren zuständig. Mit viel Engagement und Kreativität fördern sie die kognitiven und motorischen Ressourcen der Gäste. Ziel dieses Projekts war und ist die Bereitstellung einer realen Lernsituation für die Schülerinnen und Schüler, in der Pflegeabhängige bei den Aktivitäten des täglichen Lebens unterstützt werden.

Gerne kommen die Senioren und Seniorinnen zu uns in die Schule, abgesehen vom guten Essen ermöglicht ihnen dieser Tag in eine andere Lebenswelt einzutauchen. Die Begegnung mit den Jugendlichen ist für sie eine willkommene Abwechslung und bietet neue Impulse. Der Kontakt zum St. Josefhaus wurde mittlerweile ausgeweitet. So finden regelmäßig auch so genannte ‚Kochshows‘ im Seniorenheim statt. Vor den Augen der Bewohner werden kulinarische Köstlichkeiten aus unterschiedlichen Ländern gekocht und natürlich auch probiert. Das ein oder andere landestypische alkoholische Getränk rundet den Gaumengenuss ab.

Mit dem Pflegeherz ausgezeichnet wurden nun Sabine Heister und Michael Perlhefter, die das Projekt von Beginn an gemeinsam betreuen. Geschäftsführer Christian Weimer nahm die Auszeichnung vor. Das Pflegeherz wird an Menschen verliehen, die sich auf besondere Weise in der Pflege engagieren. „Die Heime sind auf ehrenamtliches Engagement angewiesen“, so Weimer. „Durch Ihre Tätigkeit für das St. Josefhaus haben Sie das Gesicht der sozialen Betreuung in unserer Einrichtung in ganz besonderem Maße mitgeprägt.“ Hoch erfreut über die Auszeichnung nahmen Sabine Heister und Michael Perlhefter die Auszeichnung im feierlichen Rahmen entgegen.